Tel. 07520 / 64 97 p.locherer@fm-amtzell.de
Füreinander - Miteinander in Amtzell e.V.
Füreinander - Miteinander in Amtzell e.V.
Shadow
Slider

Alles was wir brauchen ist Hoffnung und Kraft.

 

Die Hoffnung, dass es irgendwann besser wird und die Kraft bis dahin durchzuhalten.

Unermüdlich und voller Tatenkraft geht es auch auf unserer Baustelle voran. Natürlich unter Einhaltung der Verhaltensregeln, die uns in der aktuellen Situation auferlegt sind.

In unserem letzten Artikel haben wir davon berichtet, dass das Verputzen und die Malerarbeiten anstehen. Wir möchten an dieser Stelle ganz herzlich Daniel Birk (Trockenbau) und seinem Team danken. Durch ihren großartigen Einsatz waren die Wände und Decken unserer Räumlichkeiten in kürzester Zeit fachmännisch verputzt. Die Malerarbeiten konnten direkt anschließend beginnen und sind zwischenzeitlich dank unserem fleißigen Herzraum-Helfer-Team erledigt.

Ebenfalls abgeschlossen ist die Elektroinstallation. Lieber Max Staudacher, den hierbei geleisteten (Mehr-)Einsatz schätzen wir sehr!

Auch bei den sanitären Anlagen ging es einen großen Schritt vorwärts. Wir danken Georg und André Altenhof (Fliesenmeisterbetrieb Altenhof) für ihre sympathische Beratung und die äußerst präzise Arbeit beim Fliesenlegen.

Ein weiterer Arbeitseinsatz, das Verlegen des Bodens, erfolgte in den vergangenen Tagen. Lieber Konrad Pfeffer, lieber Gebhard Weber: Dank eurer Unterstützung ist nicht (wie ursprünglich vorgesehen) nur ein Gastraum, sondern sind all unsere Räume mit einem neuen Boden „geschmückt“. Es sieht wunderschön aus: Ein herzliches Vergelt´s Gott!

Wir möchten unserem Leitsatz „Ein Ort für alle – ein Café, in dem alle willkommen sind!“ auch in Zukunft gerecht werden. Daher haben wir gemeinsam mit unserem Bauleiter Alexander Birk (GB Birk GmbH Holzbau) beschlossen, komplett barrierefrei zu planen und umzubauen. Im Innenbereich haben wir bereits dafür gesorgt, dass alle Räume auch mit einem Rollstuhl gut erreichbar sind. Weiter möchten wir gerne eine sogenannte „nette Toilette“ anbieten. Hierfür entsteht bei uns ein großes geräumiges Behinderten-WC, das wir allen zur Verfügung stellen werden wann immer unsere Räumlichkeiten geöffnet bzw. besetzt sind. Leider ist der ursprüngliche Zugang nicht dafür vorgesehen barrierefrei ins Erdgeschoss und somit in unser neues Café zu gelangen. Daher wird an der Seite des Gebäudes ein neuer Eingang entstehen. Die ersten Vorkehrungen hierfür sind bereits getroffen. Durch einen Durchbruch an der Stelle, an der vorher ein Fenster war, ist dort eine neue Eingangstüre vorgesehen. Weiter planen wir neben einer Treppe einen modernen Hublift, der es all denen, für die eine Treppe eine Hürde darstellen würde, einfach und vor allen Dingen möglich macht zu uns zu gelangen. Wir hoffen von ganzem Herzen, dass uns auch dieses Vorhaben gelingen wird und wir damit allen Personen den Zutritt zu uns und die Begegnung mit anderen gewähren können.

Wir glauben fest daran, dass eine Besserung der aktuellen Situation eintreten wird. Und unser Glaube gibt uns die notwendige Kraft optimistisch und stark zu bleiben. Denn gemeinsam haben wir schon so viel erreicht…

Wir freuen uns auf die Eröffnung unsere Cafés, wann immer sie auch sein wird. Und wir freuen uns auf euch!

Euer Team vom Café Herzraum

Unser Herz beginnt zu lachen, wenn wir einander Freude machen!

Wir haben Verstärkung bekommen: Wir freuen uns sehr mit Johanna Gut einen weiteren Herzensmenschen in unserem Team haben zu dürfen. Johanna war bei unserem Adventsnachmittag im Dezember 2019 zum ersten Mal dabei und bereichert uns seither mit viel Fleiß, Engagement und dem Herz am rechten Fleck. Schön, dass du dabei bist!

Auf unserer Baustelle geht es zügig voran. Nachdem gleich zu Baubeginn einige Mauern fallen mussten, sind an anderen Stellen wieder neue Zwischenwände entstanden. Dank dem fleißigen Einsatz von Max Staudacher ist ein Großteil der Elektroarbeiten bereits erledigt. Die ersten Vorbereitungen für unsere neue Sanitäranlage wurden von Manfred Kremler durchgeführt. Und die Tapeten an den Wänden und Decken sind dank vieler fleißiger Helfer(lein) endlich entfernt. Als einer der nächsten Schritte stehen nun das Verputzen und die anschließenden Malerarbeiten an. Die Räumlichkeiten im Erdgeschoss des „Alten Bürgermeisterhauses“ werden mit jedem Einsatz schöner, und wir hoffen, dass es weiterhin so emsig und erfolgreich vorwärts geht.

Wir sind von Herzen dankbar, dass unser Bauleiter Alexander Birk (GB Birk GmbH Holzbau) uns in sämtlichen Belangen und nicht nur zu den gewöhnlichen Arbeitszeiten seine Unterstützung anbietet. Bieten doch vor allem die Samstage für uns Ehrenamtliche eine gute Gelegenheit vor Ort aktiv zu sein. Ohne Alexanders Entgegenkommen wären wir mit den Baumaßnahmen nicht so weit voran geschritten. Nicht nur sein Einsatz, sondern auch seine tollen und vor allem auch sehr ehrlich gemeinten Vorschläge für die Gestaltung unserer Räumlichkeiten bringen uns bedeutend voran.

Die Besichtigung unserer Baustelle bei der letzten Vorstands- und Beiratssitzung von Füreinander Miteinander in Amtzell e.V. haben wir zum Anlass genommen, unserem Vorstand Paul Locherer zu seinem Geburtstag zu gratulieren. Doch nicht nur anlässlich seines Ehrentages, sondern auch weil er so wertvoll für uns ist, war es eine wunderbar willkommene Gelegenheit ihn hochleben zu lassen.

Ein Traum, den man alleine träumt, ist nur ein Traum.
Ein Traum, den man gemeinsam träumt, ist Realität.

Das Team vom Café Herzraum

 

ACHTUNG! BAUSTELLE MIT HERZ!

Nachdem wir nun in Besitz der Mittelzusagen, der Unbedenklichkeitsbescheinigung des RP Tübingen und der Baugenehmigung sind, freuen wir uns zu verkünden, dass wir mit dem Umbau im Erdgeschoss des Alten Bürgermeisterhauses begonnen haben.

Wir schätzen uns überaus glücklich, dass wir mit dem Amtzeller Jungunternehmer Alexander Birk (GB Birk GmbH Holzbau) den günstigsten Anbieter für unser Bauprojekt gewinnen konnten.

Die Baumaßnahmen werden noch ein bisschen andauern, aber eins können wir euch jetzt schon verraten: Das Ergebnis wird wundervoll!

Über die Baufortschritte bis zur Eröffnung werden wir regelmäßig im Amtsblatt berichten. Wer Zeit und Lust hat, darf uns auch gerne mal auf der Baustelle besuchen kommen.

Bereits zu Beginn sind wir voller Dankbarkeit für die uns entgegengebrachte Unterstützung herzensguter Menschen – sei es durch liebe Wünsche für unser Vorhaben, Sachspenden für unsere Neueinrichtung oder tatkräftiges (ehrenamtliches) Engagement rund um die Baustelle. An alle unsere bisherigen Helfer und Helferlein: Ihr seid spitze!

Von Herzen

Christine, Saskia, Angi, Johanna & Christina

  

Das Café Herzraum begrüßt den 1000. Gast

 

 

Kurz nach dem ersten Geburtstag des Café Herzraum durfte vorletzte Woche schon der 1000. Besucher begrüßt werden:  Dietmar Heinicke wurde herzlich empfangen und mit kleinen Geschenken überrascht.

Er kommt gerne ins Café: „Ich genieße die gemütliche Atmosphäre und finde es wunderbar, dass hier ganz unterschiedliche Menschen zusammen kommen. Es finden sich immer neue Gesprächspartner, mit denen man sich gerne austauscht.“

In unserem Café Herzraum treffen sich Menschen aller Generationen immer mittwochs, es gibt schöne Gespräche an den liebevoll dekorierten Tischen und durch Kuchenspenden von fleißigen Bäckerinnen auch immer allerlei Leckereien. „Mittwochs werden keine Kalorien gezählt.“ Unsere Besucher*innen sind sich hier alle einig.

Unser Café wird ausschließlich durch ehrenamtlich tätige Frauen betrieben, die sich bei der Gründung einig waren, dass so eine Idee in Amtzell gefehlt hatte. Dass sich der Traum von einem Ort der Begegnung erfüllen konnte, war dank dem Verein Füreinander-Miteinander möglich. Und genau dieses Miteinander wird bei uns jede Woche gelebt. Auch am Wunsch, keine festen Preise verlangen zu müssen, können wir nach wie vor festhalten. „Uns ist es wichtig, dass niemand wegbleibt, weil es finanziell nicht drin ist. Egal, was das Portemonnaie sagt, bei uns bekommen alle das, worauf sie Lust haben.“ Auf Spendenbasis gibt jeder Gast, was er kann und möchte.

Neben dem gewohnten Café-Betrieb gibt es ab sofort regelmäßig die Möglichkeit, kreativ tätig zu werden. Jeweils ab 14:30 Uhr können Bastelfans auf ihre Kosten kommen:

Mi, 03.07.19

Sportliche Papageien

und schöne Windlichter

Mi, 24.07.19 Stoffbeutel verzieren und Frisbees gestalten

Die Teilnahme an den Bastelnachmittagen ist kostenfrei. Das Team freut sich über Spenden in die Herzraum-Kasse.

Außerdem treffen sich immer am letzten Mittwoch im Monat die „Herzhüpfer“ – die kleinsten Gäste des Cafés. Hier kommen Mamas und Papas zusammen, tauschen sich über gemeinsame Themen aus und können gemütlich frühstücken, während die Kleinen die Spieleecke erkunden.

Die Öffnungszeiten des Cafés: Mittwoch, 9-12 Uhr und 14:30-17 Uhr.

In den Pfingstferien bleibt das Café geschlossen. Ab dem 26. Juni sind wir wieder für euch da.

Euer Café Herzraum Team

Bastel-Aktionen im Café Herzraum

Liebe Besucher*innen des Café Herzraum,

erst einmal möchten wir uns ganz herzlich bei euch für den Besuch bei der Gewerbeschau bedanken. Wir hatten schöne Gespräche und auch die Bastelfans sind auf ihre Kosten gekommen. Hierfür ein großes Dankeschön an Antje!

Nun geht es im Café weiter im Programm: Am kommenden Mittwoch, den 29. Mai treffen sich vormittags wieder unsere Herzhüpfer. Wir freuen uns auf viele kleine Gäste mit ihren Mamas und Papas. Unser Spielbereich lädt wieder zum Entdecken ein, während Mama und Papa sich bei Kaffee und einem leckeren Frühstück austauschen können.

Außerdem starten wir am 5. Juni mit den monatlichen Bastel-Aktionen. Antje lädt euch ein „Suncatcher“, Sonnenfänger zu basteln, die ihr mit lustigen Gesichtern oder mit Glasmalfarbe und Perlen verzieren könnt. Ihr dürft eurer Fantasie also wieder freien Lauf lassen.

Wir freuen uns auf euren Besuch,

euer Café Herzraum Team

Achtung Vorankündigung: Das Café bleibt in den Pfingstferien geschlossen.

 

Beispielbild für die Bastelaktion von Antje

 

„Kultur im Werkzeugbau“

Die „Herzraum Damen“ vom Café Herzraum Christine Schuler, Saskia Graf, Angela Schellinger, Christina Morgenroth und Vereinsvorsitzender Paul Locherer bedanken sich bei Herrn Axel Wittig und beim Werkzeugbau Oberschwaben Team WEBO für die großzügige Spende einer Kuchenkühltheke. Das war eine freudige und schöne Überraschung anlässlich der tollen Veranstaltung „Kultur im Werkzeugbau“ am 30.03.2019 in der Werkhalle in der Hummelau 3 in Amtzell.

Damit wird unsere Arbeit erleichtert und die bekannt feinen Kuchen im Café Herzraum können den ganzen Tag über frisch gehalten werden.

 

 

Kässpätzle - Essen

Was für ein Festmahl!

Wir bedanken uns von ganzem Herzen für die großartige Resonanz auf unser Kässpätzleessen am Aschermittwoch. Es war ein voller Erfolg – wir freuen uns sehr, dass es euch so gut geschmeckt hat und ihr uns so zahlreich besucht habt. Das Hobeln und Reiben haben sich eindeutig gelohnt! Danke an die fleißigen Hände im Hintergrund und an die Kuchenspender*innen.
Auch in Zukunft freuen wir uns auf viele schöne Begegnungen mit euch.

 

 

 

 

Füreinander - Miteinander in Amtzell e.V.

 

Adventsbasteln im Café Herzraum

* NEU im Café Herzraum *

 

KRABBELTREFF „Herzhüpfer“ am Mittwoch, den 24.10.2018 ab 9:30 Uhr

 

Unser Herz geht auf, wenn Leben in unser Café kommt! Nicht umsonst haben wir dafür gesorgt, dass sich auch die Klein(st)en bei uns wohlfühlen: Krabbeldecke, Spieleteppich, Regenbogensofa, Spielzeug, Malsachen und Bücher laden zum Verweilen ein. Zusätzlich haben wir unsere Damentoilette mit einem Wickeltisch ausgestattet.

Nun möchten wir gerne einmal im Monat eine Art „Krabbeltreff“ bei uns im Café einführen. Eingeladen sind alle Mamas und Papas mit Kind, die Zeit und Lust auf Begegnungen mit „Gleichgesinnten“ haben. Das Alter der Babys/Kinder spielt keine Rolle – alle sind bei uns willkommen!

Unser erstes „Herzhüpfer-Treffen“ findet am Mittwoch, den 24.10.2018 ab 9:30 Uhr im Café Herzraum statt.

Für verschiedene Kaffeespezialitäten (Milchkaffee, Cappuccino, Latte Macciato), Tee und sonstige Leckereien für Groß und Klein ist wie jeden Mittwoch gesorgt.

Natürlich sind an diesem Vormittag auch weiterhin alle Gäste willkommen, die nicht am „Herzhüpfer-Treffen“ teilnehmen.

Wir freuen uns jetzt schon auf einen lebendigen Vormittag, denn „manchmal nehmen die kleinsten Dinge den größten Platz in unseren Herzen ein“!

Euer Café Herzraum – Team

Füreinander - Miteinander in Amtzell e.V.

 

 

 

Das Café Herzraum läuft bestens!

Über den großen Zuspruch der Bevölkerung freuen sich Christine Schuler, Saskia Graf und Christina Morgenroth.
Bei der Eröffnung am 13.05.2018 dankten Bürgermeister Clemens Moll, der Vorsitzende des Vereins Füreinander-Miteinander in Amtzell e. V. Paul Locherer und Frau von Busse von der Stiftung Liebenau den drei Frauen für die Initiative und das schöne neue Angebot in Amtzell.

 

 

 

 

Ohne Herz sieht man – und erkennt doch nichts,

ohne Herz hört man – und versteht doch nichts,

ohne Herz isst man – und schmeckt doch nichts.  Füreinander - Miteinander in Amtzell e.V.

 

Café Herzraum

Ein Ort für alle – ein Café, in dem alle willkommen sind!

 

Wir laden Sie/Euch von ganzem Herzen ein,

zu erkennen wie schön Begegnungen in gemütlicher Atmosphäre sein können,

die Möglichkeit zu nutzen sich mit lieben Menschen aller Altersklassen auszutauschen

und es sich bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee oder Tee schmecken zu lassen.

Wir freuen uns auf Sie/Euch!

 

Ihr HERZRAUM-Team

Christine Schuler, Christina Morgenroth & Saskia Graf

 

Wo?
Wilhelm-Koch-Weg 1
im Gemeinschaftsraum der Wohnanlage Jung & Alt

Wann?
Ab 11. April 2018
immer mittwochs von 9 – 12 Uhr und von 14:30 – 17 Uhr

 

Tipp: Das Amtzeller Bürgermobil bringt Sie gerne zu uns!

 

 

AKTUELLE TERMINE


 

Füreinander - Miteinander in Amtzell e.V.

„Liebe Besucher und Besucherinnen!

Unser Café Herzraum hat seinen Betrieb in der Wohnanlage im Wilhelm-Koch-Weg 1 eingestellt. Derzeit arbeiten wir mit allen uns möglichen Kräften am Umbau der zukünftigen Räumlichkeiten in der Haslacher Strasse 16. Wir freuen uns schon riesig, wenn dort alles her- und eingerichtet ist und wir endlich wieder unsere Türen für euch öffnen können! Habt noch ein bisschen Geduld…

 

Euer Team vom Café Herzraum:

Christine, Saskia, Angi, Johanna und Christina“

 

 

 

 

 

 

ANSPRECHPARTNER


 

Christine Schuler, Tel. 07520/923541